Home Weihnachtsrezepte Candy Cane Cookies: Rezept für Zuckerstangen Plätzchen

Candy Cane Cookies: Rezept für Zuckerstangen Plätzchen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Wer Weihnachten in Amerika verbracht hat weiß, dass es an Candy Cane kein Vorbeikommen gibt. Auch bei uns gibt es die süßen Zuckerstangen inzwischen überall. Heute zeige ich Dir, wie Du aus den rotweißen Zuckerstangen ganz einfach Plätzchen machen könnt. Es gibt Candy Cane Cookies!

Candy Cane Cookies

Candy Cane Cookies backen

Ich bin ein echter Weihnachtsstreber. Sehr zum Leidwesen meines Freundes, der immer erst kurz vor knapp Geschenke besorgt. Als die liebe Sandy vom Blog Sasibella mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag bei ihr machen möchte, habe ich mich riesig gefreut. Ich hatte mich gerade mit einem Schwung Zuckerstangen eingedeckt, die ich an selbstgebastelten Weihnachtskarten befestigen wollte. Und wusste sofort: Ich will Candy Cane Cookies machen!

Den guten alten Mürbeteig wiederentdecken

Zuckerstangen Kekse
Zuckerstangen Plätzchen
Zuckerstangen Plätzchen

Zuckerstangen Plätzchen aus Mürbeteig

Für die Zuckerstangen Plätzchen benötigst Du keine besonderen Zutaten, denn sie sind aus ganz normalem Mürbeteig. Um die typische Spazierstock-Form hinzubekommen, habe ich 5 einfache Tipps für Dich:

  • Den Mürbeteig nicht zu lange kneten
  • Den Teig gut kühlen
  • Nur kleine Stücke verarbeiten, den Rest im Kühlschrank lassen
  • Falls der Teig zu weich ist, vor dem Formen nochmal kurz kühlen
  • Damit die Plätzchen nicht verlaufen, das Blech vor dem Backen in den Kühlschrank stellen
Candy Cane Cookies Zuckerstangen Plätzchen

Rezept für Candy Cane Cookies

Rezept drucken
Portionen: 40 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.5/5
( 22 Bewertungen )

Zutaten

  • 250 g Mehl, gesiebt
  • 125 g kalte Butter
  • 70 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Vanielleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio Ei
  • Rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell verkneten. Den Teig teilen und in die eine Hälfte rote Lebensmittelfarbe einarbeiten. Anschließend beide Teig hälften zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  2. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen
  3. Aus beiden Teighälften dünne Stränge formen und diese etwa fingerlang werden lassen. Die oberen Enden der Stränge sollten leicht spitz zulaufen
  4. Jeweils einen roten und einen hellen Strang nehmen und die beiden umeinander winden. Tipp: Sollte der Mürbeteig zu weich geworden sein, lieber nochmal in den Kühlschrank geben!
  5. Wenn alle Zuckerstangen geformt sind, diese auf die vorbereiteten Backbleche legen. Für die typische Spazierstock-Optik das obere Ende leicht krümmen. Mit einem Messer die Enden sauber abschneiden
  6. Die Candy Cane Cookies ca. 10-15 Minuten backen. Nicht zu dunkel werden lassen, der helle Teig soll nicht braun werden!

Fertig sind die Weihnachtsplätzchen! Guten Appetit!

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Candy Cane Cookies Rezept

Hab eine wundervolle Weihnachtszeit.

Liebe Grüße, Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar